Die Webseite drucken Zurück zur letzten besuchten Seite Zu Favoriten hinzufügen

Wege zum Glück und einen erfüllten Leben

Wie geht es ihnen? Geht es Ihnen schlecht? Haben Sie Unglück, Leid und Schmerzen ohnen Ausweg? Haben Sie ihren Lebenszustand satt, dass Sie nicht mehr weiter so leben wollen? Haben Sie alle Hoffnungen verloren? Vielleicht glauben Sie schon, dass es sich nicht mehr lohnt, weiter zu leben. Sie wissen nicht mehr wie es weiter gehen sollen und Sie sind fast schon bereit ihrem Leben ein Ende zu setzen!

Wissen Sie eigentlich, dass einen Ausweg gibt? Ja es möglich, dass Sie wieder lachen und Freude im Leben haben. Es gibt Einer der Ihnen immer schon helfen will. Er wartet nur auf Sie, dass Sie auf ihn schauen. Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, dass die vielen Probleme auf Erden, die Ergebnisse der Ablehnung der Menschen von Gottes Lösung sind.

Obwohl die Menschen Sehnsucht nach Frieden, Glück und Liebe haben, sind sie nicht in der Lage diese in Fülle zu haben. Gottes Absicht aber besteht darin, dass Sie Leben in die Fülle haben. Gott hat einen wunderbareren Plan für ihr Leben. Seine Liebe für Sie hat ihn dazu gebracht, seinen einzigen geborenen Sohn aufzuopfern, damit Sie glückselig werden können.

Gott ist die Liebe und da es in seiner Natur ist, zu lieben, hat er alles getan allein nur um Sie glücklich zu machen, ohne dabei an sich zu denken. Dennoch können viele diese Liebe nicht genießen. Es scheint als ob Gott von ihnen weit entfernt wäre. Oder Sie sagen ständig wenn Gott da wäre, warum passiert dieses und jenes?. Sind Sie nun bereit die Gründe dafür zu erfahren?

1.   Gottes Liebe zu ihnen ist ungeteilt und seine Aufmerksamkeit bleibt ungebrochen

Gott Schuf den Menschen zu seinem Bilde und schuf sie als Mann und Frau. Und Gott segnete sie und sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und füllet die Erde und machet sie euch untertan und herrschet über alles. Und Gott sah alles, was er gemacht hatte, und siehe, es war sehr gut. Außerdem macht Gott deutlich: "Ich weiß wohl, was ich für Gedanken über euch habe, spricht der Herr: Gedanken des Friedens und nicht des Leides, dass ich euch gebe das Ende, des ihr wartet" Jer.29.11.

"Denn Ich habe dich je und je geliebt, darum habe ich dich zu mir gezogen aus lauter Güte" (Jer.31.3). "Rufe mich an, so will ich dir antworten und will dir kundtun große und unfassbare Dinge, von denen du nichts weißt" (Jer.33.3). "Ihr werdet mich anrufen und mich bitten und ich will euch erhören". "Ihr werdet mich suchen und finden; wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet". (Jer.29.12-13).

Darum ist Jesus Christus gekommen, um ihnen das Leben zu geben, das wahre Leben im Überfluss (Joh.10.10b). "Wenn Gott aber seinen eigenen Sohn ihnen geschenkt hat, um für Sie zu sterben, wird er ihnen dann noch irgend etwas vorenthalten?" (Röm.8.32). Denn Gott hat die Macht, Sie so reich zu beschenken, dass Sie jederzeit genug haben.(2.Kor.9.8)

2.   Warum könnten Sie dennoch die Liebe Gottes nicht genießen?

Trotz allem können die Menschen nicht in der Fülle des Lebens wandeln, wofür sie von Anfang an bestimmt waren. Wissen Sie warum?. Man war Gott gegenüber ungehorsam. Man entschied sich für das, wovon Gott abgeraten hatte. Und so geriet der Mensch in die Schwierigkeiten wegen seiner Ungehorsamkeit Gott gegenüber.

Seine Ungehorsamkeit trennt ihn von Gott und macht es ihm unmöglich Gottes Güte für sein Leben in Anspruch zu nehmen. Die Sünde der Menschen hindern sie Gottes Liebe zu genießen. Zwar suchten die Menschen immer wieder Frieden mit Gott, sind allerdings öfter gescheitert. Die Bemühung der Menschen eine Lösung für ihre vielen Problemen zu finden, stößt schnell an Grenzen. Ihre Sünden sind wie große Mauern, die die Menschen von Gott ständig trennen.

So lange die Mauer bleibt, bleibt auch das Problem bestehen. Alle Menschen sind allesamt Sünder und ermangeln des Ruhmes, den sie bei Gott haben sollten. Denn der Lohn des Sundes ist aber der Tod (Röm. 3.23;6.23). Siehe des Herrn Arm ist nicht zu kurz, dass er nicht helfen könnte und seine Ohren sind nicht hart geworden, so dass er nicht hören könnte, sondern eure Verschuldungen scheiden euch von eurem Gott, und eure Sünden verbergen sein Angesicht vor Euch, dass ihr nicht gehört werdet (Jes.59.1,2)

3.   Es gibt aber die Hoffnung und Ausweg

Gibt es für die Menschen überhaupt einen Weg aus ihrer Krise? Können sie jemals aus diesem Dilemma herauskommen? Lesen Sie die Gute Nachricht: Denn also hat Gott diese Welt so sehr geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben (John 3.16).

Siehe Gott lässt Sie niemals im Stich. Er lässt Sie nicht mit ihren Problemen allein. Gott weiß, dass Sie aus eigener Kraft aus diesen Dilemma nicht herausfinden können. Und so macht Gott sich selber an der Arbeit und stellt die Lösung vor. Seine Liebe für den sündigen Menschen ließ ihn eine Strategie entwickeln. Er gab seinen einzig geborenen Sohn Jesus Christus als Sühneopfer.

Er ließ ihm am Kreuz leiden und für die Menschen sterben. Damit alle Menschen durch seine Leiden und Tod am Kreuz, den Weg zu Gott finden können. Und somit vom Tod in das neue Leben überqueren können. "Gott aber erweisst seine Liebe für uns darin, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren" (Röm. 5.8).

"Jesus spricht: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich" (Joh.14.6). "Aber Gott der reich ist an Barmherzigkeit, hat in seiner großen Liebe, mit der er uns geliebt hat, auch uns, die wir tot waren in den Sünden, mit Christus lebendig gemacht" (Röm.2.14).

4.   Der Weg in das Leben in der Fülle

Gott hat seiner Liebe zu uns erwiesen, indem Christus für uns gestorben ist als wir noch Sünder waren. Christus hat unsere Strafe auf sich genommen und ist an unserer Stelle gestorben. Christus hat die Brücke zwischen uns und Gottes Liebe hergestellt. Wie können wir denn in Gottes Liebe hereinkommen?.

Es ist wichtig dass wir an die Liebe Gottes glauben und ihm vertrauen. Wir sollen die Geschenke Gottes annehmen. Ihre Rolle besteht darin sich aktiv und bewusst für die Gottes Liebe zu entscheiden.

Gott will, dass Sie leben und sich freuen. Sie aber müssen Gottes Angebot annehmen. Es ist unmöglich in den unendlichen Genuss zu kommen, ohne dass Sie persönlich reagieren. Obwohl es sich um ein Geschenk Gottes handelt, müssen Sie aber das Paket empfangen um überhaupt es genießen zu können.

Denn wenn man mit dem Munde bekennt, dass Jesus der Herr ist, und in dem Herzen glaubt, dass Gott von den Toten auferweckt hat, so wird man gerettet. (Röm.10.9)

Wie viele ihn aber aufnahmen, denen gab er Macht, Gottes Kinder zu werden, denen, die an seinen Name glauben. (Joh.1.12)

Sind Sie jetzt bereit auf die Gottes Einladung zu reagieren?. Möchten Sie freiwillig Gottes kostenlose Geschenke jetzt anzunehmen?. Werden Sie nun für Jesus entscheiden?

JA